click here for the English version

aktuelle Neuigkeiten  -  Nils Kercher & Band: POETIC WORLD MUSIC

 

Follow Nils Kercher & band on Facebook

Für aktuelle Informationen zu Konzertterminen, CDs oder anderen Neuigkeiten kann gerne über info@nilskercher.de unser Newsletter angefordert werden.

 

 

 

 

 

 

  • 28. Dezember 2016: Das WDR-Radio präsentiert am 28.12. ab 22 Uhr Die musikalischen Highlights des Jahres 2016. Mit dabei ist Nils Kercher´s Album  “SUKU - Your Life is Your Poem”  WDR 3 Jazz & World 
  • 23. Dezember 2016: Der Musik-Blog Green Belt of Sound veröffentlicht seine Auswahl der besten Alben des Jahres 2016. Mit dabei Nils Kercher´s Album “SUKU-Your Life is Your Poem“
  • 16. Dezember 2016: Das belgischen Radio RTBF sendet in der Sendung “Le Monde est un village” einen Rückblick auf "bemerkenswerte Alben von 2016" .  Mit dabei ist der Song “The Night” von Nils Kercher´s Album “SUKU - Your Life is Your Poem” Link zur Sendungsseite

     
  • 6. Dezember 2016: Nils Kercher´s 2016 erschienene Album "SUKU-Your Life is Your Poem" wurde vom britischen Weltmusikradio WorldBeatUK aus etwa 300 Neuerscheinungen als eines der 20 besten Alben des Jahres gewählt!
  • 16.September 2016/ UK: neue Rezension zum Album SUKU auf der Seite Cultural Dessert / Großbritannien veröffentlicht. Darin heisst es “Kercher has created an album of beautifully gentle music called ‘Suku: Your Life is Your Poem’. Many of the tracks have a repetitive, pulsing quality that suggests the minimalist contemporary classical music of Michael Nyman, Philip Glass or Steve Reich. But ‘Suku’ also reinforces the case made by Toumani Diabaté in his 2008 album, 'The Mandé Variations' (reviewed here in May 2008), for Malian griot music to be considered 'African classical music' – equivalent to Western or Indian classical music. And I was particularly reminded of the Malian singer Rokia Traoré’s wonderful 2003 album ‘Bowmboi’ which includes two amazing tracks with the Kronos string quartet. ‘Suku’ features musicians from Mali, Senegal, Martinique, Finland and Australia – but it is firmly focussed on West Africa and has a quiet, restrained beauty.  Rezension von Robin Simpson, Cultural Dessert / UK  Die gesamte Rezension hier lesen

 

  • September 2016 / UK: Rezension zu Nils Kercher´s Album “SUKU-Your Life is Your Poem” in der Oktober Ausgabe des britischen Musikmagazins SONGLINES veröffentlicht. Darin heisst es "This album offers a beautifully crafted dream-world of shifting rhythms and many layered voices....This is particularly compelling on "Tuuli Itkee" where the insistent pulse creates an effect much like the music of Steve Reich.
     Track to try: "Tuuli Itkee" (Songlines / UK, Issue 121, Rezension von Tony Gillam) Die gesamte Rezension hier lesen
    Nils Kercher album SUKU Songlines Review UK October Issue 2016 s
  • Juni 2016: Rezension zu Nils Kercher´s neuem Album in der Juni Ausgabe des Magazins Africa Positive veröffentlicht. Darin heisst es: “
    “Mit seiner Fusionsband hat er ein eindrucksvolles Album vorgelegt: 'Suku - Your Life Is Your Poem'.
    Im Mittelpunkt sein Kora-Spiel, das aber stets von seinen hervorragenden Begleitmusikern facettenreich getragen und unterstützt wird.
    Ein Album aus einem Guss, das selbst der grosse Koravirtuose Toumani Diabate nur loben könnte!” (Africa Positive Juni 2016)
  • 1. Juni 2016: Nils Kercher wird den Vortrag von Amadou Diallo (Senegal, CEO bei DHL-Freight Deutschland und Vorstandsvorsitzender der Hilfsorganisation Amref Health Africa) am 1.Juni im Frauenmuseum Wiesbaden musikalisch begleiten (Kora, westafrikanische Mandeharfe & Gesang). Der Vortrag mit dem Titel “Do you know Africa?” ist Teil der Veranstaltungsreihe “Bridges in a Global World”. Weitere Informationen  Nils Kercher & Amadou Diallo June 2016 Frauenmuseum Wiesbaden s
  • 15. Mai 2016 / UK: Rezension zum neuen Album SUKU in der Mai-Juni Ausgabe des britischen Musikmagazins Rock n´Reel R2 veröffentlicht. Darin heisst es” „the leader´s vocals...are breathy and ethereal ...managing to convey both a vast Nordic soundscape and the intimcy of African village life...“  (R2 MAGAZINE RocknReel / UK issue 57)
  • 13. Mai 2016 / Kroatien: Nils Kercher´s Album wurde in der kroatischen Radiosendung "Izvorista" vorgestellt.  Link zum Podcast der Sendung (Beitrag beginnt ab Min 25:15)
  • 1. Mai 2016 / UK: Rezension zu Nils Kercher´s neuem Album in der Mai-Ausgabe des bekannten britischen Folk-Musik-Magazins fRoots veröffentlicht. Darin heisst es:
    "...Nils has assimilated the sounds of Western Africa and has allowed related musical relatives such as flamenco to decorate his playing. There is even one track which sounds like the Moorish-inspired mediæval tune La Rotta.
    He has a relaxed and authentic singing style which carries the lyrics well and, most importantly of all, he has something to say….
    His partnership with Oumar Barou Kouyate is an impressive testament as to how two musicians from different roots cultures can work together in a supportive and inspiring way. This is no cut-and-paste exercise but a genuine fusion....
    ....often sounding as if it comes from the Real World catalogue. I suspect that this will encourage more people to listen to the kora...“
    (fROOTS MAGAZINE / UK issue 396)
  • 29. April 2016 London / UK: Nils Kercher´s Song "Yiri Fere" (Duett mit der senegalesischen Sängerin Mariama Kouyaté) wurde im BBC Radio 2 Folk Awards winner session präsentiert, (DJ Lopa Kothari BBC 3 / London) - der Song Yiri Fere beginnt ab 78:00 Min Link zum podcast
  • 25. April 2016 Lettland: das lettische Radio stellt Nils Kerchers Album SUKU vor und spielt 4 Stücke (LATVIJASRADIO.LSM.LV) Link zum Nachhören (Redakteur: Ilmars Slapins)
  • 16.April 2016: Der Bayrische Rundfunk (Bayern 2) stellt in der Sendung “Büchermagazin” Nils Kercher´s neues Album “Suku-Your Life is Your Poem” vor und vier Stücke werden zusammen mit Neuigkeiten aus der Literatur päsentiert / Redaketeurin: Cornelia Zetsche  Link Manuskript Diwan - Büchermagazin Bayern 2
  • 15.April 2016: Erste Fotos vom Konzert mit Nils Kercher & Ensemble im Domicil Dortmund vom Fotografen Thomas Weiss veröffentlicht (mit Barou Kouyaté / Mali, Kira Kapainen / Finnland, Sue Schlotte / D und Sylvia Laubé / Martinique)  Link zu den Bildern
  • 12.April 2016: Dass Konzert im Beethovenhaus in BONN ist ausverkauft - für das nächstgelegene Konzert am Vortag in DORTMUND gibt es noch Tickets!
  • 14.April 2016: Das WDR Fernsehen zeigt in der Sendung “Lokalzeit-Dortmund” Nils Kercher´s Musikvideo UNBROKEN SPELL, das erste Stück seines neuen Albums. Das Video wurde während der Senegal-Konzerttournee im August 2015 im Haus der Sklaven, auf der Insel Gorée (Senegal) gedreht.
  • 10.April 2016: Vorstellung des neuen Albums von Nils Kercher und Interview auf Radio Bonn-Rhein-Sieg, Beitrag der Medienwerkstatt Bonn, Link zum Podcast
  • 06. April 2016: Interview mit Nils Kercher in der Kreiszeitung Syke (Nähe Bremen) “...Ist das authentisch, wenn ein Weißer afrikanische Musik macht? Vielleicht will man aber auch die Romantisierung nicht loslassen. Durch die Globalisierung ändert sich enorm viel, da muss sich auch die hiesige Weltmusikszene mit ihrer Sehnsucht nach dem Ursprünglichen umstellen...”. Link zum Interview Redakteur: Rolf Stein
  • 04. April 2016: Interview mit Nils Kercher in der Sendung Weltweit / World Music im Domradio Köln (ab 10:00 Uhr). Redakteur: Daniel Hauser
  • 24. März 2016: Rezension zu Nils Kerchers neuem Album im Musikmagazin Musik an Sich veröffentlicht. Darin heisst es: “Hört man Suku - Your Life Is Your Poem kann man kaum glauben, dass es von einem deutschen Künstler stammt. Der Bonner World-Musiker Nils Kercher klingt manchmal afrikanischer, als afrikanische Künstler, ohne die westliche Kultur zu marginalisieren. SUKU ist die dritte CD von Nils Kercher und sie bietet allerfeinsten Weltmusik-Crossover, wie man ihn nur selten zu hören bekommt.... hochkomplexe Musik, die sehr dicht arrangiert und dennoch gut durchhörbar ist. Dadurch kann man auch nach mehrmaligem Hören immer noch neue Feinheiten entdecken. Das ist enorm clever arrangiert und auch klangtechnisch auf höchstem Niveau.
    Suku - Your Life Is Your Poem ist ein Album zum Genießen. Es wird auf höchstem Niveau musiziert und sollte jedem Weltmusikhörer ans Herz gelegt werden. Nils Kercher beweist, dass er zu den herausragenden Künstlern im Bereich Weltmusik zu zählen ist. Empfehlung!” (Link zur gesamten Rezension auf Musik an Sich Rezendent  Ingo Andruschkewitsch März 2016)
  • 24. März 2016 Am 24. März, ab 13:03 und am 26 März ab 22:15 Uhr wird Nils Kerchers neues Album im finnischen Radio YLE Radio Vega (Folkmusik-Sendung auf schwedischer Sprache, Redakteur Mårten Holm) vorgestellt. Das Album bekommt 30 Minuten Sendezeit!   http://areena.yle.fi/1-3315736 
  • 21. März 2016 (12 & 24 Uhr) Lousianna / USA: Vorstellung von Nils Kerchers Album SUKU in der Sendung “Harpestry”   KRVS radio station, Louisiana / USA  (Redakteurin: Valerie Green)
  • 15. März 2016: Der belgische Rundfunksender RTBF kommentiert erneut zum neuem Album in der Sendung "Le Monde est un Village" mit Didier Mélon:  “C´est le disc plus abouti, de Nils Kercher, SUKU-Your Life is your Poem. J´aime beaucoup ce disc. J´ecoute rêgulierement, il peut tourne en boucle, c´est vraiment un grand plaisir” (deutsch. “Dies ist die allerbeste CD, SUKU-Your Life is Your Poem. Ich liebe diese CD. Ich höre sie regelmässig, man kann sie in einer Endlosschleife laufen lassen, sie ist wirklich ein großer Genuss!” Link zum Nachhören der Sendung, (Min 6:30-12:10)
  • 1. März 2016: Rezension zu Nils Kerchers neuem Album SUKU - Your Life is Your Poem im Musikmagazin Folker veröffentlicht. Darin heisst es: “Die Produktion erinnert an Aufnahmen westafrikanischer Musik aus Peter Gabriels Real-World-Studio, nur dass es sich hier um einen deutschen Protagonisten handelt. Chapeau!” (Folker März 2016)
  • März 2016: Review zu Nils Kerchers neuem Album in der März/April Ausgabe des Magazins Jazzthetik veröffentlicht. Darin heisst es: Das Angenehme an seiner neuen CD Suku -Your Life ls Your Poem: Kercher klingt nicht wie ein Europäer, der krampfhaft versucht, afrikanische Musik möglichst authentisch zu imitieren. Seine Band, der Musiker aus Mali, dem Senegal, Martinique, Australien, Deutschland und Finnland angehören, verbindet Elemente aus Afrika und Europa, ohne dass es erarbeitet oder ausgedacht wirkt. In den dichten Arrangements haben auch Streicher und Hintergrundchöre ihren Platz, fügen außerafrikanische Farben hinzu und sorgen dafür, dass neben rhythmusbetonten Stücken auch Momente von fast sakraler Wirkung entstehen.”  Bewertung: 4 von 5 Sternen  (JAZZTHETIK März 2016)
  • 27. Februar 2016: Der belgische Rundfunksender RTBF (Sendung  "Le Monde est un Village"  mit Didier Mélon) wählte Nils Kercher zum “Musiker der Woche” Im Kommentar des Radiosenders RTBF heisst es: “Et nous retrouvons Didier Mélon et son musicien de la semaine: Nils KERCHER, un Allemand... un peu, beaucoup, très très africain !  (deutsch: Nils Kercher, ein Deutscher...ein wenig, viel, sehr, sehr afrikanisch !)
  • 25. Februar 2016: Das SOAS-Radio (London, UK) stellt das neue Album von Nils Kercher vor und spielt den Track UNBROKEN SPELL. DJ Ritu (BBC / SOAS) kommentiert: “Nils Kercher with that wonderful new album titled SUKU - Your Life is Your Poem”... great tracks brimming with kora and fantastic vocals” (deutsch: ...wunderbares neues Album... übersprudelnd mit Kora und fantastischem Gesang) Link zum Nachhören der Sendung, Beitrag beginnt ab Min 41:50
  • 23. Februar 2016: Der belgische Radiosender RTBF hat als Fokus-CD für die Weltmusik-Sendung  "Le Monde est un Village"  das neue Album von Nils Kercher ausgewählt. In der Ankündigung heisst es: "Focus CD: “Suku - Your life is your Poem” de Nils Kercher.  Le musicien allemand est très investi dans la confection d'une musique africaine très personnelle. Son dernier disque est une heureuse réussite!" (deutsch: Seine neueste CD ist ein glücklicher Erfolg”) (DJ: Didier Mélon) Link zum Nachhören der Sendung, Beitrag beginnt ab Min 19:00
  • 22. Februar 2016:  BrumRadio.com (Birmingham, UK) stellt das neue Album in der Sendung WorldBeatUK vor (DJ Glyn Philips). Im Kommentar heisst es:  "…There is no doubt that his music takes you on a journey, the whole album is really beautiful. Nils is heard here on kora, the West African harp, the Balafon and percussion as well as utilizing his rather unique voice…."  Link zum Nachören der Sendung - Der Beitrag zu SUKU beginnt ab Min 17:00
  • 19. Februar 2016: Der Hessische Rundfunk HR2 Kultur stellt Nils Kerchers neues Album in der Sendung “Hörbar” vor
  • 18. Februar 2016: Review im Magazin “Rocktimes” zu Nils Kercher´s neuem Album SUKU-Your Life is Your Poem veröffentlicht: "„
    ... Mit "Suku – Your Life Is Your Poem" war das Durchkämmen des Genres von Erfolg gekrönt.... ...kann eine konzertante Reise in die Seele nicht gefühlvoller, anregender oder anziehender sein.... ... Vokale Improvisationen sind höchst interessante Intermezzi des Wohlklangs...
    ...man begibt sich mit Freude in den Bann der schwebenden wie auch von höherer Dynamik bestimmten Inszenierungen. ...enormer Raum für viele Finessen und Details. Die Arrangements sind quasi einzigartig. Unglaublich, wie in den einzelnen Liedern unterschiedliche Facetten und Stimmungen kreiert werden.
    .. Essentiell!
    ... Ausdruck zeitloser Ästhetik in der World Music. ... Aus Grundfarben entsteht ein komplexer Farbkreis mit vielen Nuancen. Die neun Songs sind die tanzenden Glitzerpunkte der von der Sonne angestrahlten Wellenspitzen...
    ...Nils Kerchers World Music ist anders. "Suku – Your Life Is Your Poem" ist eine musikalische Expedition in eine klangliche Welt, die mit Sensibilität und dem Respekt vor der Tradition begeistert. (Rocktimes, Februar 2016, Review von Joachim 'Joe' Brookes) Link zur gesamten Rezension
     
  • 17. Februar 2016: Das slowakische Radio Hudba Sveka FM stellt Nils Kercher´s neues Album vor
  • 16. Februar 2016: Review zum neuen Album im Magazin “Musikreviews” veröffentlicht: “...die Musik von NILS KERCHER und seiner Band nimmt einen, wohl gerade wegen ihrer leidenschaftlichen Weltoffenheit, sofort gefangen und zieht uns wie ein zärtlicher, aber immer stärker und kräftiger werdender Strudel in ihr klingendes, atmosphärisches Universum. ..Yiri Fere“, ein wirklich extrem bewegender Song...   Die Musik-Verse, die NILS KERCHER mit diesem Album seinen Hörern hinzufügt, sind etwas Bleibendes... (Musikreviews, Februar 2016, Rezension von Thoralf Koß) Link zum gesamten Artikel
  • Februar 2016: erste Rezensionen zum neuem Album SUKU-Your Life is Your Poem: "...filigranes leichtfüßig-komplexes wunderbares Zusammenspiel...Das Sahnehäubchen  aber sind die vielen oft 3-4-stimmigen tollen ziemlich faszinierenden  Gesangsarrangements... Musik von hypnotischer Sogwirkung...wunderschön und von hoher Faszinationskraft!”  Glitterbeat Magazin zum Album  SUKU 2-2016 Link zur gesamten Rezension

  • "...lyrischer Afro-Sound voller Räumlichkeit...ureigenes Idiom.  Die großartigen  dramatischen Spannungsbögen mit delikaten Wispertönen bis kraftvollen  Entladungen beziehen dabei ihre Inspirationen auch aus den sakralen  Stimmungen eines Arvo Pärt." JAZZTHING zum Album SUKU 2-2016

  • 12. Februar 2016: Das Video zum neuen Album ist online: nils kercher UNBROKEN SPELL feat. Mariama Kouyate official video from the album SUKU-Your Life is Your Poem
  • Februar 2016: Nils Kerchers Song “Sacred Forest” ist Soundtrack für ein neues Stück des Ballet Memphis in Memphis, Tennessee, USA,  geleitet von der Broadway Choreografin Jennifer Archibald (contemporary dance mixing ballet, street dance and other styles). Die Premiere findet am 19.Februar im  The Playhouse on the Square, Memphis, statt.
  • Februar 2016: am 19.Februar 2016 erscheint das neue Album von Nils Kercher “SUKU - YOUR LIFE IS YOUR POEM”.  Ab sofort ist es direkt über info@nilskercher.de bestellbar und wird zum 19.2. versendet. Zahlbar auf Rechnung nach Erhalt. Alternativ ist das Album auch über den CD-Handel oder Online-Handel erhältlich. Musikalische Gäste: Kira Kaipainen (Finnland), Barou Kouyaté (Mali), Mariama Kouyaté (Senegal), Sylvia Laubé (Martinique), Sue Schlotte (D), Vanessa Vromans (Australia) und weitere.
  •  album art Nils Kecher SUKU-YOUR LIFE IS YOUR POEM 2016

  • Januar 2016: erste Soundbeispiele des neuen Albums sind online

  • August 2015:  Tournee im Senegal: Das senegalesische Plattenlabel Blue Saxo lud Nils Kercher und Kira Kaipainen auf eine gemeinsame Tournee    mit Mariama Kouyaté und ihrer Band ein.

Blue Saxo Music Festival Saly Senegal 2015 s
nils kercher feat mariama kouyate live in senegal 8-2015 b-w s
concert nils kercher & ensemble saly senegal 2015 s
nils kercher ensemble feat mariama kouyate live in senegal 2015 s

 

  • Juli 2015: Interview mit Nils Kercher im nationalen senegalesischen Fernsehen (RTF):
Nils Kercher Interview national television Senegal 2015 s

Nils  Kercher Interview TV Senegal 2015 5
Nils Kercher TV Senegal 2015 4 b-w s

  • Juli / August 2015: Nils Kercher und Kira Kaipainen auf Tournee im Senegal / Westafrika. Gemeinsam mit Musikern des senegalesischen Labels Blue Saxo (Mariama Kouyaté, Vieux Sall, Daby Balde, Prefet Adam), wird es 3 Benefiz-Festivals geben, deren Einnahmen dem Projekt “La Fondation Banouna Ba” zugute kommen - ein Bildungsprojekt für junge Frauen im Senegal.
    Blue Saxo presents Mariama Kouyate - Daby Balde - Nils Kercher - Vieux Sall - Prefet Adam festival Senegal 2015
  • 17.Juli 2015: Nils Kercher mit Kira Kaipianen, Mariama Kouyaté und Abdoulaye Ndiaye (Senegal) auf dem MitAfrika Festival in Köln, das von Funkhaus Europa / WDR aufgezeichnet wurde nils kercher featuring mariama kouyate cologne 2015 - s
    2 Nils Kercher featuring Mariama Kouyate live Cologne 2015 s
  • Juni 2015: die letzten Studiotermine (Mixing / Mastering) für Nils Kerchers neues Album finden im Juni / Juli statt. Hier bei den Aufnahmen in den Van Heys Studios mit Barou Kouyaté, Kira Kaipainen und Sylvia Laubé:
    nils kercher - barou kouyate studio s text
    kira kaipainen @ van heys studios s
    nils kercher & barou kouyate @ van heys studios 2
  • nils kercher - sylvia laubé in the studio
    25.10.2014: Auf dem UN-Tag spielte Nils Kercher zusammen mit Kira Kapainen (FIN) und Sylvia Laubé (Karibik) auf der Hauptbühne vor dem alten Rathaus / Marktplatz in Bonn 
    nils kercher trio live at UN celebration Bonn 2014
  • 27.September 2014: Die Tageszeitung “Badische Neueste Nachrichten”  veröffentlicht eine Konzertrezension zum Konzert am 25.9. in der Reithalle Rastatt. Darin heisst es „Poetische Weltmusik - Nils Kercher und sein Ensemble faszinierten....Weder gab es einen esoterisch verwirbelten Spiritualitätszauber, noch ein naiv überzeichnetes Afrikaspektakel à la „König der Löwen“, dafür aber jene schlichte, tief spürbare Authentizität eines Ensembles, dessen Mitwirkende sehr präsent an den Instrumenten und im Zusammenspiel inspirierend agierten. Improvisatorische Elemente, wie man sie aus dem Jazz kennt, kurze virtuose Passagen, klanglische Texturen, die geeignet wären, Komponisten wie Ludevico Einaudi zu inspirieren, und dann diese tiefen Trommelschläge, die direkt in den Bauch gehen....  ....alles verschmolz zu einer eigenartig fremden, sehr ansprechenden Musik, die von einem Atemzug zum nächsten aus filigraner Leichtigkeit in packende Dramatik ausbrach.“ (Auszug aus der Rezension von Michael Gabor, Badische Neueste Nachrichten, 27.09.2014)

 

  • 14. September 2014: WDR Musikkulturen spielt Auszüge aus Nils Kercher Album “Ancient Intimations Live” und kommentiert: “Nils Kercher bewegt sich durch vielschichtige afrikanische Perkussionslandschaften. Mit ihm erleben wir einen weltoffenen Geist.”

 

  • Flyer Vorderseite Tour 2014Flyer Kercher-Kouyate tour 2014 vorne
  • 20.März 2014: Neue Konzertrezension im Online Magazin “Virgin Jazz Face” zum Konzert im Rheinischen Landesmuseum / Bonn am 16.März 2014.  Zitat : ”Standing Ovations!
    Drei Zugaben!
    Ein Publikum, welches den Saal auf keinen Fall verlassen möchte……
    Musik, die Magie vertont….” (Claudia Böckelmann) 

 

  • 2011-2016: Der Song "Sacred Forest" von Nils Kercher (Album ANCIENT INTIMATIONS, 2009) wird vom den bekannten kanadischen DJ Jojoflores weltweit auf zahlreichen live-Events und im Internet eingesetzt. Hier ist seine Version nachzuhören: Deep Afro Soul House Music Mix Tape, (Minute 0-9)  oder als live-Version in Montreal (ab Minute 13:13).  Ausserdem gibt es weitere Versionen auf Soundcloud  zu hören.
    Ein zweiter DJ hat hier seine Version veröffentlicht.
     
  • November 2013: Neue Klangbeispiele der Konzerte online über diesen Link: https://soundcloud.com/ancient-pulse-music/nils-kercher-ensemble-live-1
  •  

  • 25.Oktober 2013: Der Westdeutsche Rundfunk (WDR 3) sendet in der Sendung “Konzert” einen Ausschnitt des Konzerts vom 19.09.2013 von Nils Kercher & Ensemble im Domicil, Dortmund. Im Kommentar heisst es: “Nils Kercher, Kira Kaipainen, Barou Kouyate und Sue Schlotte - das “Nils Kercher Ensemble” - spielte afrikanische Griot-Musik in einer Transformation, die Eigenes und Traditionelles zu klangvollen, bewegten Tonbildern verschmilzt und diese alte Kunst Westafrikas in Raum und Zeit versetzt auf neue Art erblühen lässt.”
     
  • 24.September 2013: Die Neue Osnabrücker Zeitung schreibt zum Konzert von Nils Kercher & Ensemble in Osnabrück: “...Nils Kercher (...) hat sich offenbar zur Aufgabe gemacht, mit den Rollen und Erwartungen seiner Zuhörer zu spielen...   ...fast meditativ musiziert das Quartett, verquickt Stilistiken von zwei Kontinenten harmonisch miteinander. Man spürt, dass Kercher bereits als junger Mann nach Afrika ging, um dort Musik zu studieren...  ....mal rhythmisch-behänd, mal magisch-zurückhaltend oder zum mitsingen animierend....    ....und entwickeln so eine spirituelle Atmosphäre..., die authentischer daherkommt als bei so mancher Truppe mit original afrikanischen Musikern....” Link zum gesamten Artikel von Tom Bullmann
  • 24. September 2013: Die Neue Westafälische Zeitung, schreibt zum Konzert in der neuen Schmiede in Bielefeld: „ein begeisterndes Beispiel, was Weltmusik sein kann...  ..gelassen-heiter...   ....charmant animiert er das Publikum...   ...aufwühlend, ergreifend....   Exzellent Oumar Barou Kouyaté an der malischen Laute (Ngoni) oder der Akustikgitarre. Der Neffe des weltberühmten Ngoni Meisters Bassekou Kouyaté, zu dessen Band Barou 5 Jahre lang gehörte, spielt mit hoher Energie, der Klang der Ngoni ist bezaubernd...fast sprühen die Funken... Hochstimmung im Saal“  (Auszüge der Rezenzion von Claudia Viotto, Neue Westfälische Zeitung)

 

  • 5. Juli 2013 Das Bayrische Fernsehen sendet einen Beitrag mit Nils Kercher & Band live von den Afrika-Kulturtagen in Forchheim / Franken - dazu wurde das Ensemble gebeten, am Nachmittag vor dem Abendkonzert im Gewölbekeller der Kaiserpfalz eine Konzerteinlage direkt auf dem Marktplatz zu geben.  weitere Information zum Festival
  •  

    Kercher Ensemble Afrika Kulturtage BR-Fernsehen 2013-2

     

  • März 2013  Die Allgäuer Zeitung schreibt zum Konzert am 09.03.2013: "...faszinierender Musik-Fluss...  der Vokalklang ist wie das Leben - voll oder geheimnisvoll... Hier werden Brücken der Wertschätzung und des Friedens zwischen Kontinenten gebaut, die unsere Zeit so dringend braucht.... Ein Phänomen ist Kerchers Stimme. Er steigt in Höhen, die eigentlich nur Frauen reserviert sind, hat aber auch für männliche Tiefen Kraft. Ein grenzenloses, androgynes Organ....eine spannende Entdeckungsreise, bei der auch die zarten Saiten der afrikanischen Musik gewürdigt wurden. Durch diese Musik wird offenbar, was Afrika für Schätze birgt, was wir in Europa für "Entwicklungshilfe" aus Afrika bekommen können." (Auszüge der Rezension von Markus Noichl, Allgäuer Zeitung, März 2013) 
  • Rezension Konzert Nils Kercher & Ensemble Sonthofen März 2013 s
    (zum Lesen des gesamten Artikels bitte auf das Bild klicken)

 

  • März 2013   Nils Kercher Ensemble mit  Barou Kouyate (Mali) am 15.3.2013 live in der ufa Fabrik, Berlin

 

    Barou Kouyate & Nils Kercher live Berlin 2013 s

     

    barou kouyate-nils kercher live in Berlin 2013

     

    kercher-kouyate live Berlin 2013 s2

     

    Kercher Ensemble mit Kouyate Berlin ufa Fabrik 3-2013-s2

 

 

  • März 2013  Die Neue Westfälische Zeitung Bielefeld schreibt zum Konzert am 09.03.2013:  "verblüffend authentisch... Nils Kercher begeisterte in der Capella Hospitalis... es verblüfft regelrecht, einen Europäer bei Spiel und Gesang afrikanischer Musik derart authentisch zu erleben. Gerade weil er so emotional dabei ist. Ohne diese Hingabe ist afrikanische Musik nicht möglich. In europäischen Kulturen jedoch gibt sich in der Regel kaum jemand solchen Emotionen hin...  ...eine eigenartig charismatische Persönlichkeit voll naiver Begeisterung... Rezension von Eckart Schönlau
    Rezension Nils kercher Neue Westfälische Zeitung Bielefeld März 2013 Thumbnail
    (zum Lesen des gesamten Artikels bitte auf das Bild klicken)
  • Februar 2013: Tickets für das Konzert am 24.3.2013 in Köln jetzt auch online über www.Reservix.de erhältlich (gleicher Link gilt auch für die Konzerte in München, Erfurt, Rottweil, Hamburg, Konstanz)
  • Januar 2013: Tournee bestätigt: Der Ngonispieler Oumar Barou Kouyate wird aus Bamako / Mali als besonderer musikalischer Gast für Nils Kerchers Konzert - Tournee im März / Herbst 2013 eingeflogen. flyer tour kercher kouyate 2sBarou Kouyate hat sich in den letzten Jahren als virtuoser Solist in der Band seines Onkels, dem international erfolgreichen Bassekou Kouyate, einen Namen gemacht hat. Gemeinsam mit dessen Ensemble hat er weltweit zahlreiche Konzerte gegeben und dabei auch auf Bühnen wie New York Central Park, Carnegie Hall und auf dem WOMAD Festival gespielt (Grammy Nominierung 2012, BBC Awards)
    Seit 2012 geht Barou Kouyate nun eigene Wege und tritt in den Dialog mit neuen musikalischen Welten. Ein vielversprechendes Zusammentreffen ist dabei die Begegnung mit dem deutschen Komponisten und Weltmusiker Nils Kercher und seinem Ensemble. Konzerttermine Nils Kercher & Ensemble mit Oumar Barou Kouyate 2013  weitere Informationen zur Konzertournee
  • neuer Konzert-Film von Nils Kercher & Ensemble auf Youtube veröffentlicht (Ausschnitt der Live-DVD). Die Aufnahmen entstanden beim CD Release Konzert 2009 in Bonn. Das gesamte Konzert ist auf dem neuen Konzert-Album zu hören / sehen.
  • August 2012: das neue Live-Album von Nils Kercher ist die CD des Monats der Sendung “So What” beim Radiosender Bonn-Rhein-Sieg (Redakteur: Daniel Hauser)
  • 19.06.2012 Vorstellung des Live-Albums von Nils Kercher auf Deutschlandradio Kultur (Sendung Radiofeuilleton) im Kommentar heisst es dazu: „dichter und aufregend-abwechslungsreicher Klang... Songs, die einen als Hörer sofort einnehmen ... Eine Brücke zwischen den Kulturen" (Deutschland Radio Kultur)
  • 18.Juni 2012 (12 & 24 Uhr) Lousianna / USA: Vorstellung von Nils Kerchers Live Album (2012) in der Sendung “Harpestry” zusammen mit Musik von  Sona Jobarteh, (London / Gambia), Amadu Bansang Jobarteh und Toumani Diabate  & Ali Farka Toure, sowie Aufnahmen von Mamadou Diabate.  KRVS radio station, Louisiana / USA  (Redakteurin: Valerie Green)
  • 17.Juni 2012: Rezension zum neuen Live-Album im Magazin “Rocktimes “Nils Kercher und seine Band kann man auch als musikalische Botschafter bezeichnen... Bei dieser Live-Scheibe schwingt so viel Feeling mit... Mit seiner speziellen Art von World Music verbindet Nils Kercher Tradition mit Moderne. Seine Musik ist im Fluss, kennt keinen Stillstand, hat eine Antriebsfeder, die ihre Dynamik eher wohldosiert als explosiv weitergibt. Kerchers Musik ist geprägt von ruhigen Momenten, wobei die Neugierde des Hörers stets aufrecht gehalten wird. So wird "Ancient Intimations Live" zu einem Genuss für die Sinne....        Nicht nur wenn man diese Phasen hört, bekommt man eine Gänsehaut. "Ancient Intimations Live" ist Seelenmassage....   Der Doppelpack "Ancient Intimations Live" ist großartige World Music.    Link zur gesamten Rezension von Joachim 'Joe' Brookes auf der Rocktimes-Webseite   CD kaufen bei Amazon
  • Mai / Juni 2012:  Nils Kercher´s neues Live-Album wird auf WDR3 Musikkulturen und Deutschlandradio Kultur gespielt
  • 15.Juni 2012: offizielles Release-Datum des neuen Konzert-Album “Acient Intimations Live” (CD + DVD). Erhältlich ab diesem Datum über diese Webseite, Internet-Shops wie Amazon oder den CD Handel. Mehr Informationen auf der Seite CDs cover nils kercher live album 2011
  • 16. Februar 2012: Interview mit Nils Kercher in der Zeitung “Weltexpress”, geführt vom Journalisten, Musiker und Ethnologen Dr. Lothar A. Heinrich  Link zum Artikel
  • Oktober 2011:  neues Interview mit Nils Kercher zu seinen Erfahrungen in Westafrika auf der Website des Vereins “Hilfe für Guinea” für den das Ensemble am 12.11.2011 und am 10.02.2012 Benefiz-Konzerte geben werden. Link zum Interview mit Nils Kercher auf der Website des Vereins “Hilfe für Guinea”
  • 8. August 2011:  Interview mit Nils Kercher beim Radiosender Domradio in der Sendung Weltweit heute (Interview: Daniel Hauser, Bonn) Link zum Nachhören der Sendung (der Beitrag beginnt etwa bei Minute 17 )
  • 7. August 2011: Die Karten für die beiden Konzerte am 19. und  20.11.2011 mit Nils Kercher und Ensemble im Kammermusiksaal des  Beethovenhauses in Bonn sind erhälltlich über www.bonnticket.de oder jede andere Vorverkaufstelle in der Region - frühzeitiges Besorgen der Tickets wird aufgrund der Erfahrungen der letzten Konzerte in Bonn und Umgebung empfohlen
  • 6. August 2011: Die Bühne während des Konzertes von Nils Kercher & Kira Kaipainen während der Abenddämmerung  auf dem Alkumeri Festival im Rahmen des  Programms der Kulturhauptstadt Europas 2011, Turku, Finnland
  • stage nils kercher ensemble turku 2011

  • Nils Kercher & Kira Kaipainen wurden begleitet vom Multi-Instrumentalisten Samuli Majamäki (FIN) und dem Streich-Ensemble der Sibelius Akademie (Musik-Hochschule Finnland) ;
  • stage nils kercher ensemble turku 2011 with string quartet

    stage nils kercher and Kira Kaipainen Turku 2011   Nils & KIra Konzert Turku 2011

  • Mai 2011: Die Märkische Oderzeitung schreibt am 23.05.2011 zum ausverkauften Konzert in der Orangerie des ehemaligen Klosters Neuzelle: “Nils Kercher streichelt mit seinen Händen die Trommeln und mit seiner samtweichen Stimme die Seele. (...) Gemeinsam mit der Finnin Kira Kaipainen, die nicht nur singt und trommelt, sondern sogar als Tänzerin über die kleine Bühne schwebt, und mit Dinesh Mishra, der seinen indischen Flöten geradezu mystische Töne entlockt, schafft es Kercher, das Publikum zu entschleunigen. (...) Seine Melodien sind wie Flüsse, die nicht enden wollen und gleichzeitig wie ein Feuer, dessen Glut nicht erlischt.” Link zum gesamten Artikel
  • Januar 2011:  Am 9.1. sendete das MDR Fernsehen einen kurzen Ausschnitt der Konzerteinlage von Nils Kercher und Kira Kaipainen auf dem interkulturellen Neujahrsfest in der Weimarhalle / Weimar, zu dem rund 800 Besucher gekommen waren.
  •  mdr TV 2011 nils Kercher 2mdr TV 2011 nils Kercher 1

  • Dezember 2010:  Das neue Musikvideo zu TALVEN SYLI (Track 7 auf dem Album ANCIENT INTIMATIONS) ist fertig und online auf Youtube oder der Seite videos zu sehen.
  • Dezember 2010:  neue, bisher unveröffentlichte Musikbeispiele zu unseren Konzerten sind online. Die Stücke wurden während des CD Release Konzerts im November 2009 in Bonn aufgezeichnet. Link zum Musicplayer

 

  • 4.Oktober 2010 (12 & 24 Uhr, oder später als Podcast):   2 Stücke von Nils Kerchers Album “Ancient Intimations” werden zusammen mit Musik von Ba Cissoko (einer der Lehrer von Nils Kercher), Toumani Diabate und Bassekou Kouyate in der Radiosendung der KRVS radio station, Louisiana / USA  “Harpestry” vorgestellt werden.

 

  • September 2010: Das Editing, Mixing und Mastering der Aufnahmen des  CD Release Konzertes 11-2009 in Bonn wurden in Radu Marinescu´s Studio / Köln abgeschlossen - Die Stücke werden 2011  auf einer  live DVD veröffentlicht werden.

 

  • August / September 2010: Die Aufnahmen für das neue Hörbuch-Projekt  “Die Weise von Liebe und Tod” von Rainer Maria Rilke wurden zusammen mit dem Schauspieler Friedrich Mayer in Köln eingespielt. Das Hörspiel wird auf dem Label “nils kercher records” veröffentlicht werden.Rilke Programm Nils Kercher & Friedrich Mayer 2
  • April/Mai 2010: “Ancient Intimations” ist der Medientipp der April/Mai-Ausgabe des Magazins “Prisma”, Nils Kerchers CD erhält die Bestnote (5 Sterne) in der Gesamtbewertung
  • 5. April 2010, ab 16:03 Uhr: Zusammen mit Musik von Cesaria Evoria und anderen afrikanisch-kreolisch inspirierten Weltmusik-Neuheiten Vorstellung von Nils Kercher´s Album in der Sendung Musikkulturen beim WDR 3, Redaktion Werner Fuhr
  • 21.2. 2010, Interview mit Nils Kercher beim Radiosender Deutsche Welle in der Sendung Musikszene(Interview: Daniel Hauser, Bonn) Link zum Nachhören der Sendung
  • Januar 2010: Nils Kercher ist “Talent des Monats” im europäischen Webradio Groovalizacion. Im Kommentar dazu heisst es:  “very elegant album”, “beautiful landscapes from Black Forest to Guinean farmlands” ... “His last album, "Ancient Intimations" is in line with the cause of human integration which binds cultures and which has already been taking shape through the discernment of the most open and curious minds.” (die vollständige Rezension hier lesen)
  • 22.11. 2009 die ersten Bilder des Konzertes im Bonner Brückenforum sind online. Fotograf: Frank Hoffmann
  • 15.11.2009 ab 20:04 bis 20:30 Uhr: Interview mit Nils Kercher und Vorstellung seines neuen Albums “Ancient Intimations” auf Radio Bonn Rhein-Sieg
  • Oktober 2009: Der Titel “I siga fe minden” vom neuen Album (ANCIENT INTIMATIONS - Nils Kercher) in den Charts des internationalen Webradios Groovalizacion
  • September 2009: das neue Album von Nils ist in den offizellen europäischen World Music Charts! www.wmce.de
  • 16.09.2009 ab 22:25 bis 23 Uhr: Vorstellung des neuen Albums “Ancient Intimations” im Hessischen Rundfunk auf HR2-Kultur HR2-Kultur  Live-stream